Heidelbeerwein selber machen

Peter
Peter
Hallo liebe Leser, dass hier auf dem Bild bin ich vor einer meiner geliebten Weinreben. Als Weinliebhaber schreibe ich auf meiner Website Artikel rund um das Thema Wein. Insbesondere könnt ihr hier lernen, wie man Wein selber machen kann. Jetzt aber viel Spaß beim Lesen,
euer Peter

Die Heidelbeere, aufgrund ihres blauen Fruchtfleisches auch Blaubeere genannt, ist eine Beere aus der Familie der Heidekrautgewächse. Haupterntezeit für die Heidelbeere ist der Juli, manche Sorten reifen sogar bis in die letzten Augustwochen hinein. Danach kann die leckere Heidelbeere weiter verarbeitet werden. Häufig findet man sie in Torten, Kuchen und Säften wieder, aber auch die Verarbeitung zu Wein gewinnt an Beliebtheit. Auch wenn andere Beerenweine (z.B. Schlehenwein selber machen, Brombeerwein selber machen, Himbeerwein selber machen) aktuell von Hobbywinzern noch häufiger hergestellt werden, so hat auch selbstgemachter Heidelbeerwein geschmacklich einiges zu bieten. Hier eine Anleitung zum Heidelbeerwein selber machen:

Heidelbeerwein selber machen

Heidelbeerwein – Rezept

Für einen 10 Liter Ansatz Heidelbeerwein braucht es ca.:

  • 6 kg Heidelbeeren
  • 2 kg Zucker
  • 4l Wasser
  • Reinzuchthefe Burgund oder Bordeaux
  • 20ml Milchsäure
  • 4g Hefenährsalz (5 Tabletten)
  • 10ml Antigeliermittel
  • Kaliumdisulfit zum Schwefeln des Weines

Brauchst du noch das notwendige Material? Auf Amazon gibt es super Startersets zu kaufen:

 Meine Empfehlung: 
Wein selber machen, Startset mit 33 Liter Gärbehälter*
Wein selber machen, Startset mit 33 Liter Gärbehälter
Preis: € 80,00
Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 17. Oktober 2021 um 7:55 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Heidelbeerwein selber machen – Der Ansatz

Bevor du die Heidelbeeren verarbeitest, reinige sie gründlich, indem noch einzelne Blätter und Stängel entfernt werden und die Heidelbeeren gewaschen werden. Zerquetsche oder zerstampfe die Früchte nun grob mit einem Kartoffelstampfer und gib die Heidelbeeren dann in deinen Gärballon. Da sich die Flüssigkeit während der Gärung vermehrt, sollte dieser zumindest 20 Liter fassen, will man 10 Liter Wein herstellen.

Bei Heidelbeeren ist eine Maischegärung zu empfehlen, da der Saftgehalt der Beeren für eine Saftgärung nicht ausreicht. Löse den Zucker nun in Wasser auf und schütte das Gemisch in den Gärballon. Jetzt kommt Antigel, Hefenährsalz und eine Kultur Reinzuchthefe in den Ansatz. Verwendest du eine Flüssighefe, so verwende sicherheitshalber einen Gärstarter. Da der natürliche Säuregehalt der Heidelbeere nicht ausreicht, kommt noch ca. 20ml Milchsäure (variiert je nach Säuregehalt deiner Heidelbeeren) in den Ansatz. Der optimale Säuregehalt im Wein sollte bei ca. 7g/l liegen. Den Säuregehalt misst du mit einem Acidometer.

 Meine Empfehlung: 

Beachte: Je weniger Zucker der Ansatz zum Gärstart besitzt, desto schneller wird die Gärung anlaufen. Für einen höheren Alkoholgehalt musst du dann aber während der Gärung immer wieder nachzuckern und nachmessen, um Geschmack und Alkoholgehalt passend einzustellen.

Hast du noch nie Wein hergestellt (Wein selber machen)? Für den Anfang eine super Hilfestellung ist übrigens der Wein selber machen Videokurs von Sergio Facchin. Hier lernst du wirklich alles, um einen schmackhaften Wein herzustellen.

Blaubeerwein selber machen

Heidelbeerwein selber herstellen – Die Gärung

Die Gärung dauert jetzt in etwa 5 bis 8 Tage. Danach die Maische mit einem Handpressbeutel abpressen. Die ausgepresste Flüssigkeit sollte jetzt in einem 10 Liter Gärballon weitere 1-2 Wochen nachgären, bis keine Aktivitäten (Bläschen) mehr wahrzunehmen sind und die Gärung beendet ist. Dabei sollte der Gärballon täglich geschüttelt werden. Jetzt nochmals den Säuregehalt messen und den Wein mit 1g Kaliumdisulfit schwefeln.

Warum in einem 10L Gärballon umschütten? Das hat etwas mit der Lagerung zu tun. Der Wein sollte nach dem Abstich „spundvoll“ gelagert werden, also so, dass kaum Luft im Gefäß vorhanden ist. So wird der Kontakt zu Sauerstoff vermieden und eine Oxidation des Weines verhindert.

Blaubeerwein selber machen – Der Abstich

Nach der Gärung sollte der Wein für 2- 4 Wochen kühl gelagert werden, ehe der Weinabstich erfolgt. Bei Heidelbeerwein kannst du jetzt eine Selbstklärung abwarten, da er sich normalweise ausreichend von selbst klärt. Alternativ kann der Wein mit Schönungsmittel behandelt werden oder eine Filterung durchgeführt werden. Vor der Abfüllen den Wein jetzt nochmalig schwefeln und bei Bedarf nachzuckern (20-50 g/l).

Arauner Kitzinger Arausan Schwefel-Pulver, 10x10g*
Arauner Kitzinger Arausan Schwefel-Pulver, 10x10g
Preis: € 10,79 Prime
Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 17. Oktober 2021 um 7:55 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wenn du deinen Wein vor dem Abfüllen nochmals nachzuckerst, achte darauf, dass sich wirklich keine Hefereste mehr im Wein befinden (filtere deinen Wein). Ansonsten besteht die Gefahr von Nachgärungen und der abgefüllte Wein könnte explodieren. Alternativ kannst du dem Wein auch Kaliumsorbat hinzufügen, um Nachgärungen zu vermeiden.

Ich wünsche viel Spaß beim Heidelbeerwein selber machen und hoffe, dass der Wein dann auch schmeckt.

Weingut Fuchs