Hagebuttenwein selber machen

Peter
Peter
Hallo liebe Leser, dass hier auf dem Bild bin ich vor einer meiner geliebten Weinreben. Als Weinliebhaber schreibe ich auf meiner Website Artikel rund um das Thema Wein. Insbesondere könnt ihr hier lernen, wie man Wein selber machen kann. Jetzt aber viel Spaß beim Lesen,
euer Peter

Die Hagebutte ist die Frucht verschiedener Rosenarten, insbesondere der Hunds Rose. Man findet die Wildrose häufig an Wegrändern und Böschungen. Im Juni blühen die zartrosafarbenen Blütenblätter, aus denen sich dann im Frühherbst die Früchte entwickeln, welche dann ab Ende September geerntet werden können. Verarbeitet werden die knallroten Früchte dann oft zu Tee und Mus, aber auch die Verarbeitung zu Fruchtwein ist unter Hobbywinzern populär. Hier eine Anleitung, wie ihr einen Hagebuttenwein selber machen könnt.  

Hagebuttenwein selber machen

Hagebuttenwein Rezept

Für einen 10 Liter Ansatz Hagebuttenwein braucht es:

  • 3kg Hagebutten
  • 7-8 Liter Wasser
  • 2kg Zucker
  • 4g Hefenährsalz
  • 10ml Antigel
  • 1 Reinzuchthefe (Sherry, Aßmannshausen)
  • Milchsäure nach Bedarf
  • 2g Kaliumdisulfit zum Schwefeln

Bist du in der Weinherstellung (Wein selber machen) noch nicht so geübt? Dann kann ich dir den Wein selber machen Videokurs von Sergio Facchin empfehlen. Dort lernst du alles was es braucht, um einen schmackhaften Wein herzustellen.

Einen Erfahrungsbericht zum Kurs findest du hier: Wein selber machen Kurs – Erfahrungen

Zuletzt aktualisiert am 1. August 2021 um 18:30 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Hagebuttenwein selber machen – richtige Erntezeit

Hagebutten können ab Ende September geerntet werden. Für den Weinansatz können die reifen bis überreifen Früchte geerntet werden, sie sind reich an Vitamin C, was den späteren Wein als Oxidationsschutz dient. Man kann die Früchte aber auch nach den ersten Frostnächten ernten. Hagebutten bleiben auch nach frostigen Nächten den ganzen Winter am Strauch hängen, sodass man sie auch noch im neuen Jahr ernten kann. Je länger sie am Strauch bleiben desto größer wird allerdings die Gefahr, von Vögel angefressen zu werden. Prinzipiell gilt: Je länger die Früchte am Strauch bleiben, desto süßer werden sie. Pflückt ihr die Früchte also später, so kommt der Ansatz mit weniger Zucker aus.

Hagebuttenwein selber herstellen

Hagebuttenwein selber herstellen – Verarbeitung der Früchte + Gärung

Zuerst müssen die Früchte gründlichst mit warmen Wasser gereinigt werden. Danach Blütenköpfe, Stiele und faule Früchte entfernen und die Hagebutten vierteln. Samen und Kerne verbleiben dabei in der Maische. Alternativ kann zum Zerkleinern auch ein Mixer verwendet werden. Allerdings nur ganz kurz, sodass die Früchte nur grob zerkleinert werden. Werden die Samen zerstört, lösen sich bei der Gärung zu viele Gerbstoffe.

Beim Hagebuttenwein selber herstellen wird eine Maischegärung durchgeführt, da geschmacksgebende Inhaltsstoffe und Aromen erst während der Gärung aus den Früchten gelöst werden. Außerdem sind die Früchte zu saftarm für eine Saftgärung.

Löse den Zucker in heißem Wasser auf und leere das Zuckerwasser zu den geviertelten Früchten in den Gärballon. Ist der Ansatz auf 20 Grad abgekühlt, kommen die restlichen Zutaten in den Gärbehälter. Jetzt noch den Säuregehalt messen und richtig einstellen. Hagebutten sind eher säurearm, wodurch der Wein meistens noch mit zusätzlicher Milchsäure behandelt werden muss. Ein optimaler Säuregehalt liegt ca. bei 7-8 g/l. Den Gärbehälter jetzt verschließen und bei 20 – 25 Grad gären lassen. Dabei den Gärballon täglich schwenken.

Hagebuttenwein selber machen – Abstich + Klärung

Die Maische jetzt 7 – 10 Tage gären lassen, ehe sie abgepresst wird. Den abgepressten Wein (in einen kleineren Gärbehälter abpressen – spundvolle Lagerung) jetzt weiter vergären lassen und eventuelle Nachzuckerungen vornehmen. Sind keine Bläschen mehr wahrzunehmen, ist die Gärung beendet. Den Wein jetzt mit 1g Pyrosulfit schwefeln und kühl lagern. Nach 2-3 Wochen muss der Wein jetzt vom Bodensatz getrennt werden. Dazu benötigt ihr jetzt einen weiteren Gärballon:

 Meine Empfehlung: 
Zuletzt aktualisiert am 1. August 2021 um 18:31 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Den Wein jetzt weiterhin kühl lagern und eine Selbstklärung abwarten. Klärt sich der Wein nicht von selbst (was bei Hagebutten durchaus möglich ist), kann eine Schönung mit Gelatine vorgenommen werden. Alternativ kann der Wein auch gefiltert werden. Solche Druckfilter sind jedoch ziemlich teuer (natürlich trotzdem ihr Geld wert).

 Meine Empfehlung: 
Vinoferm Weinfilter - 11 Liter komplett*
Vinoferm Weinfilter - 11 Liter komplett
Preis: € 171,97
Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 1. August 2021 um 17:44 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Vor dem Abfüllen in Flaschen den Wein nochmals mit 1g Kaliumdisulfit schwefeln.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Hagebuttenwein selber machen und gutes Gelingen! Prost!